Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung gelten für den Verkauf und den Versand von Waren, die der Besteller im Internet über www.animalcentury.de bestellt. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, Animal Century stimmt diesen ausdrücklich schriftlich zu.

2. Zustandekommen des Vertrages

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag zwischen dem Besteller und Animal Century kommt erst durch einen Auftrag des Bestellers und dessen Annahme durch Animal Century zustande. Der Besteller erteilt den Auftrag online durch Absenden der im Internet von Animal Century bereitgestellten Bestell-E-Mail. Die Annahme erfolgt durch eine Bestätigung des Auftrags per E-Mail oder durch ein entsprechendes Bestätigungsschreiben.

3. Vorbehalt der Verfügbarkeit

Unsere Auftragsbestätigungen erfolgen stets unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. Die von Animal Century zum Verkauf gestellten Produkte werden in limitierter Auflage (oder als von uns angefertigte Einzelstücke) produziert. Im Einzelfall kann es dazu kommen, dass ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr lieferbar ist. Ist dies der Fall, behalten wir uns vor, die Ware nicht zu liefern. Der Besteller wird davon umgehend in Kenntnis gesetzt.

4. WiderrufsrechtM

Verbraucher (§ 13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht.
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail: palace@animalcentury.com) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
(Versand/Zustell-Adresse)
Josephspitalstr.2
80331 München
Deutschland

Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Ende der Widerrufsbelehrung.

Widerrufsrecht Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. Maßgefertigte Halsbänder) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.??Senden Sie die Ware bitte als versichertes Paket an uns zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf. Bitte setzten Sie sich vor der Rücksendung mit uns in Verbindung, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte. Bitte beachten Sie, dass die genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

5. Zahlungsmöglichkeiten.

Die Preise gelten grundsätzlich zuzüglich Versandkosten.
Alle ausgewiesenen Preise verstehen sich inklusive 19% Mehrwertsteuer.
Der Besteller kann die Zahlung gegen Vorauskasse (Überweisung) oder per Nachnahme leisten.
Vorauskasse (Überweisung vor Versand).
Sie überweisen den Betrag zzgl. Versandkosten unter Angabe Ihres Namens an:

Yulia Pishvanova Deutsche Kreditbank AG
Konto-Nr.: 1002567806
Bankleitzahl: 120 300 00

Der Versand der bestellten Ware erfolgt erst, nachdem der Betrag auf dem Konto von Yulia Pishvanova gutgeschrieben wurde.

ACHTUNG: Sendungen werden nur gegen Vorkasse verschickt.

6. Versandgebühren

Bei einer in unserem Online-Shop aufgegebenen Bestellung liefert Animal Century ausschließlich versicherte Pakete. Wir erheben eine Pauschale für Porto und Verpackung.

7. Lieferung

Die Zustellung erfolgt 3-14 Tagen nach Verfügbarkeit. Sollten Lieferzeiten sich aufgrund der Verfügbarkeit ändern, folgt nach Eingang der Bestellung eine Info-Mail.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Animal Century.

9. Datenschutz

Um Ihre Bestellung bestmöglich abwickeln zu können, werden die für die Geschäftsabwicklung nötigen personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet. Selbstverständlich werden diese Daten von uns vertraulich behandelt. Um Sie bestmöglichst gegen einen Zugriff von außen auf Ihre Daten zu schützen, werden Ihre Daten per SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist München. Es ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des einheitlichen Kaufrechts vereinbart, und zwar für sämtliche zwischen den Parteien bestehende Rechtsbeziehungen. Gerichtsstand ist München.

11. Sonstiges

Sollte eine Bestimmung der Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue, die dieser in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung möglichst nahe kommt.